Raiffeisenbank Riedenburg-Lobsing eG

#Traumnote 1,2

Drei Mitarbeiter des Riedenburger Geldinstituts bilden sich innerbetrieblich weiter

Die Raiffeisenbank Riedenburg-Lobsing freut sich mit drei Mitarbeitern über deren erfolgreichen Abschluss einer berufsbegleitenden Weiterbildungsmaßnahme.

Alle Absolventen gehören seit der Ausbildung dem Team an und sind in der Kreditabteilung beschäftigt.

Sandra Forster aus Hienheim hat bereits ihre Ausbildung zur Bankkauffrau mit der hervorragenden Abschlussnote 1,6 bestanden. Nun absolvierte sie erfolgreich die berufsbegleitende Weiterbildung zur Betriebswirtin (VWA) mit der Traumnote 1,2. Die Abendfortbildung fand an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) Ostbayern in Regensburg statt und startete im Oktober 2016. Die 22-Jährige war während ihrer Ausbildung in der Geschäftsstelle in Altmannstein eingesetzt und wechselte danach in die Hauptstelle nach Riedenburg. Seit nunmehr vier Jahren ist sie als Kreditsachbearbeiterin in der Kreditabteilung tätig. Im Jahr 2017 schloss sie zudem erfolgreich die innerbetriebliche Weiterbildung zur qualifizierten Privatkreditsachbearbeiterin (ABG) ab.

Elisabeth Wittl gehörte für den Zeitraum 2017 bis 2019 ebenfalls dem nebenberuflichen Kreis der Studenten an. Die 21-Jährige aus dem Riedenburger Ortsteil Flügelsberg schloss ihre berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahme zur Geprüften Wirtschaftsfachwirtin bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) im Sommer ab. Zuvor absolvierte sie im Februar 2017 die zweieinhalbjährige Ausbildung zur Bankkauffrau (IHK). Sie ist seit September 2014 in der Raiffeisenbank tätig. Ihre duale Ausbildung absolvierte sie hauptsächlich in dem Geschäftsgebiet Sandersdorf/Pondorf. Anschließend wechselte sie nach Riedenburg in die Kreditabteilung. Derzeit strebt sie den Titel zur zertifizierten VR-Privatkreditsachbearbeiterin bei der Akademie Bayerischer Genossenschaften (ABG) an.

Der 28-jährige Max Forchhammer aus dem Mindelstettener Ortsteil Offendorf legte seine berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahme zum Betriebswirt (VWA) bei der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie München im Herbst ab. Zuvor schloss er bereits den Bankfachwirt bei der Frankfurt School of Finance and Management ab. Weiterhin hat Forchhammer bereits diverse innerbetriebliche Fortbildungsmaßnahmen an der ABG Akademie in Leising und Grainau im Kreditgeschäft absolviert. Forchhammer ist seit September 2008 bei der Raiffeisenbank beschäftigt. Nach der Ausbildung war er in der Geschäftsstelle Lobsing als Serviceberater und im Außendienst tätig. Im Jahr 2015 wechselte er als Kreditsachbearbeiter nach Riedenburg und ist hier hauptsächlich mit Aufgaben im Firmenkundengeschäft betraut.

Die Vorstände Konrad Kolbinger und Thomas Buchner gratulierten allen Absolventen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihrer Tätigkeit für die Raiffeisenbank.
 
Quelle: DONAUKURIER

Seitenanfang
Volksbanken und Raiffeisenbanken